+43 (0) 676 3364 287 office@pet-feed.at

CarniDigest (Verdauungsprobleme)

29,90 

Die Rundumversorgung für einen gesunden Verdauungstrakt- reinigt und entgiftet, schützt, stärkt, regeneriert

 „Der gesunde Darm ist die Wurzel aller Gesundheit“ (Hippokrates, 300 B.C.)

Zeigt Ihr Hund oder Ihre Katze folgende Symptome:

  • Blähungen
  • Unruhe
  • Vermehrtes Grasfressen
  • Würgen und Erbrechen
  • Durchfallerkrankungen
  • Weiche oder wechselnde Kotkonsistenz

Vorrätig

Artikelnummer: PF195 Kategorien: , , Schlagwörter: ,

Beschreibung

Die Rundumversorgung für einen gesunden Verdauungstrakt- reinigt und entgiftet, schützt, stärkt, regeneriert

 „Der gesunde Darm ist die Wurzel aller Gesundheit“ (Hippokrates, 300 B.C.)

Zeigt Ihr Hund oder Ihre Katze folgende Symptome:

  • Blähungen
  • Unruhe
  • Vermehrtes Grasfressen
  • Würgen und Erbrechen
  • Durchfallerkrankungen
  • Weiche oder wechselnde Kotkonsistenz

Sind dies häufige Anzeichen einer bestehenden Störung der Magenverdauung meist verbunden mit Störungen der Dünndarmverdauung (Gastroenteritis), da Störungen der Magenverdauung sehr schnell Störungen des nachfolgenden Dünndarm nach sich ziehen. Symptome für eine Darmentzündung sind z.B.

  • Durchfall
  • Appetitlosigkeit und Gewichtsverlust
  • Schmerzen und Krämpfe im Bauchbereich
  • Bewegungsunlust

Durchfall besteht, wenn die Kotmenge, die Häufigkeit des Kotabsatzes und der Wassergehalt des Kotes erhöht sind. Häufig sind Keime (Viren, Bakterien, Pilze) und Parasiten die Ursache für die Beschwerden, aber auch Stoffwechselerkrankungen, Medikamentengabe (z.B. Antibiotika, manche Schmerzmittel), Aufnahme von Giften, allergische Reaktionen, Futtermittelunverträglichkeiten, Fressen von Schnee, evtl. Futterumstellungen, wie auch Stress schlagen sich auf den gesamten Magen-Darmtrakt.

Bei starkem und andauerndem Durchfall und/oder Erbrechen, Schmerzäußerungen und Fieber, Blut im Kot, sowie bei stark beeinträchtigtem Allgemeinbefinden muss umgehend ein Tierarzt aufgesucht werden.

CarniDigest, die klinisch erprobte Nährstoffkombination zur hochwirksamen Unterstützung der physiologischen Verdauungsvorgänge und des Immunsystems von Hunden und Katzen bietet Ihnen

  • Normalisierung der Verdauungsvorgänge
  • Schutz der empfindlichen Schleimhäute
  • Ausleitung von Giften
  • Stärkung des Immunsystems
  • Aufbau einer stabilen, gesunden Darmflora

Ursachen für Störungen des Verdauungstraktes sind vielfältig:

  • Emotional (Stress)
  • Infektiös (Viren, Bakterien, Pilze, Parasiten)
  • chemisch (Aufnahme von Giftstoffen, Nebenwirkung von Medikamenten wie Antibiotika und manche Schmerzmittel)
  • physikalisch (schleimhautschädigende Substanzen, zu hohe Nahrungsaufnahme, kaltes Futter usw.)
  • endogen (Stoffwechselstörungen, hormonelle Dysregulation)
  • Futtermittelunverträglichkeiten, -allergien

CarniDigest schützt, stärkt, regeneriert, entgiftet: Alles Gute für den Magen- Darmtrakt

 „Ohne eine gesunde, stabile Darmflora keine gesunde Schleimhaut und ohne gesunde Schleimhaut keine stabile Flora“

CarniDigest berücksichtigt diese Zusammenhänge umfassend und einzigartig, denn eine gesunde, stabile Darmflora

  • wehrt die Ansiedlung krankheitserregender Keime ab (pathogene Bakterien, Viren, Pilze und Parasiten)
  • regt die Regenerationsprozesse der Darmschleimhaut an
  • befreit die Darmzotten von faulenden und gärenden Resten
  • ist an der optimalen Nährstoffverwertung beteiligt und baut unverdauliche Nahrungsbestandteile ab
  • bildet Vitamine und Fettsäuren
  • steht in Verbindung zum Gehirn (Bauchhirn)
  • schützt das Immunsystem und
  • beeinflusst die Sekretion der Verdauungssäfte.

Nur eine intakte Darmflora sorgt für eine gute Verdauung, schützt den Stoffwechsel der Zellen der Darmwand und hält die physiologische Darmperistaltik aufrecht.

Exkurs Darmschleimhaut:

Die Darmschleimhaut kann am ehesten mit einem sehr feinen, dichten Porenfilter verglichen werden, der für Nährstoffe durchlässig ist, pathogene Keime, größere Giftmoleküle unverdaute Futterbestandteile und Proteine aber sicher abfängt und damit das am Darm sitzende Immunsystem (über 70% des Immunsystems hat hier ihren Sitz) davor bewahrt, Allergien zu entwickeln.

Entzündliche Veränderungen der Schleimhaut führen zur Zerstörung dieser Filterporen, die Darmwand wird durchlässig (IBD inflammatory bowel disease) und verliert ihren Schutz. Pathogene Keime, Gifte und allergieauslösende Stoffe gelangen in den Körper.

Schutz des gesamten Verdauungstraktes, vom Magen bis in den Dickdarm

Weil bei einer Störung der Magenverdauung die Vorbereitung des Nahrungsbreis unzureichend erfolgt, führen Magenprobleme in den allermeisten Fällen zu weiteren Störungen im Bereich der nachfolgenden Verdauungsprozesse. Deshalb ist der Schutz des Magens von zentraler Bedeutung bei Verdauungsbeschwerden.

Schutz für die empfindlichen Schleimhäute

Denn ß-Glukan schützt, gemeinsam mit speziellen Aminosäuren, Lecithin und Süßholz, die empfindlichen Magenwände, entwickelt eine biologische Pufferwirkung, drosselt entzündliche Vorgänge und wirkt sich positiv auf die Abheilung von Schleimhautschäden aus. Das Vulkangestein Bentonit fängt sowohl mit der Nahrung aufgenommene Giftstoffe, wie auch im Organismus gebildete Giftstoffe (Endo-, Entero- und Ektotoxine, Ammoniak) zuverlässig ab und schützt damit zugleich ebenfalls die Schleimhaut vor Schäden.

Schützt die Intestinalflora

Diese ist individuell wie ein Fingerabdruck! Bestimmte Bentonite vergrößern die Oberfläche zur Anheftung und Vermehrung der gesunden Darmbakterien und fördern neben ihrer effektiven Giftanbindung auch noch sozusagen „nebenbei“ den Aufbau bzw. die Wiederherstellung einer gesunden, stabilen, individuellen Darmflora.

Mannan-Oligosaccharide (MOS) aus der Hefezellwand wirken sich ebenfalls positiv auf die Entwicklung gesunder Darmkeime (prebiotisch) aus, darüberhinaus sind sie in der Lage krankmachende Keime (E.coli, Clostridien, Salmonellen etc.) an sich zu binden und damit die Anheftung an die Typ-1-Fimbrien der Darmwand und deren Schädigung zu verhindern.

Frukto-Oligosaccharide (FOS) stehen der positiven Darmflora im hinteren Dünndarm und im Dickdarm als Nährsubstrat zur Verfügung und stabilisieren die individuelle Flora Ihres Hundes/Ihrer Katze.

Dosierung

Vorbeugend:

0,25 – 0,5 g pro kg Körpergewicht, im Idealfall aufgeteilt auf zwei Mahlzeiten morgens und abends

Bei bestehenden Beschwerden:

0,5 – 1 g pro kg Körpergewicht, verteilt auf zwei Gaben morgens und abends. Im Bedarfsfall kann die Dosierung auch verdoppelt werden.

Zum kurmäßigen Einsatz:

Zur Darmreinigung empfiehlt es sich zweimal im Jahr über einen Zeitraum von drei bis vier Wochen Carnidigest in einer Menge von 0,5 – 1 g/kg Körpergewicht zu geben.